Bildersammlung  Besprechungszimmer 


[Portrait]  Portraits mit Kristina

Diskussionen über Bilder
Degger
Beiträge: 39
Registriert: Di 5. Aug 2014, 14:28

Portraits mit Kristina

#1  Beitrag» Mo 22. Sep 2014, 15:47

mach mal schnell ein paar Portraits mit Kristina....das war die Anforderung. Dazu war meine Kamera gerade nicht zur Hand und nur die 50mm Plastikbüchse verfügbar. Also eine 600D ausgeliehen, mit der ich so meine Probleme hatte und einen Reflektor mit Zebramuster gold / silber genommen.

Das sind die Ergebnisse:
10145
10144
10143
10142
Degger hat für diesen Beitrag 6x   erhalten von:
cano, dguetschow, femto, gnagflow, jock-l, TonTon

Benutzeravatar
TonTon
Beiträge: 4432
Registriert: Mi 13. Okt 2010, 22:39
Wohnort: In der Schule!

Re: Portraits mit Kristina

#2  Beitrag» Mo 22. Sep 2014, 23:05

Du hast die Bilder im Besprechungszimmer abegelegt! :D
Hast Du die Rohdaten der Bilder?
Gewunken vom Johannes

Kunst ist Magie, befreit von der Lüge, Wahrheit zu sein!

Benutzeravatar
jock-l
Beiträge: 3734
Registriert: Mi 13. Okt 2010, 15:19
Wohnort: Berlin

Re: Portraits mit Kristina

#3  Beitrag» Di 23. Sep 2014, 06:37

Das letzte Bild
passt durch die Farbe des Tuches nicht zur Serie. In gleicher EBV wie die anderen wäre es genehmer... (ich meine gestern abend gesehen zu haben, daß da auch Hauttöne etc. etwas anders aussahen- hier auf dem Arbeitsrechner sehe ich es leider nicht so deutlich ob ich da nicht einem Irrtum unterliege ...).

Degger
Beiträge: 39
Registriert: Di 5. Aug 2014, 14:28

Re: Portraits mit Kristina

#4  Beitrag» Di 23. Sep 2014, 06:59

TonTon hat geschrieben:Du hast die Bilder im Besprechungszimmer abegelegt! :D
Hast Du die Rohdaten der Bilder?


Ja klar, wieso? Und besprechen wollte ich Sie :winkgreen:

@ jockl, das letzte Bild bitte seperat betrachten, es hat in der Tat eine andere Tonung, auch mit absicht. Wir haben 3 Sets fotografiert und jedes Set hat eine andere Tonung. Bis auf das erste, das gehört natürlich zu den leichen sepia Bildern, da wüsste ich gerne was ihr meint, lieber natürlich oder die Sepiatonung.

LG

Benutzeravatar
TonTon
Beiträge: 4432
Registriert: Mi 13. Okt 2010, 22:39
Wohnort: In der Schule!

Re: Portraits mit Kristina

#5  Beitrag» Di 23. Sep 2014, 18:01

Degger hat geschrieben:
TonTon hat geschrieben:Du hast die Bilder im Besprechungszimmer abegelegt! :D
Hast Du die Rohdaten der Bilder?


Ja klar, wieso?


Nun, in Deiner Antwort an jock-l bist Du bereits darauf eingegangen. Es interessiert mich die Tonung, die ich in dieser Art selbst noch nie versucht habe.
Mein erster Eindruck war: Wenn er (also Du) diese Tonung gezielt herbeigeführt hat, dann fehlt es für meinen Geschmack ein klein wenig an Konsequenz.
Will sagen, es fehlt mir irgendwas, kanns aber noch nicht umschreiben, in Ermangelung an Erfahrung und damit an Worten.
Allerdings bin ich mir sicher, dass da noch wer etwas dazu zu sagen hat.
Bei #1 bis #3 hadere ich ein wenig mit dem Hintergrund (sehr unruhig) und bei #4 könnte ich mir einen etwas anderen (ebenfalls konsequenteren) Schnitt vorstellen.

Darüber hinaus aber scheint Kristina ein Modell zu sein, mit der das Arbeiten richtich Freude macht! :up:

Chuchu meint, ich solle noch erklären, wieso ich auf die Rohdaten zu sprechen komme und dass ich doch so bei mir dachte, dass, wenn er sie hat, also die Rohdaten, dann könne er, also Du, ja immer noch dran drehen, ... was ein Satz, oh Himmel hilf ...
Wie gut, dass ich Chuchu habe ... :vooosh:
Gewunken vom Johannes

Kunst ist Magie, befreit von der Lüge, Wahrheit zu sein!

Benutzeravatar
dguetschow
Beiträge: 1280
Registriert: So 24. Okt 2010, 12:30

Re: Portraits mit Kristina

#6  Beitrag» Di 23. Sep 2014, 20:58

für mich die #1 und die #4. mir persönlcih gefällt die natürliche bearbeitung im konkreten fall eindeutig besser. aber das ist auch immer ne frage des persönlichen geschmacks :).
/G Daniel

Degger
Beiträge: 39
Registriert: Di 5. Aug 2014, 14:28

Re: Portraits mit Kristina

#7  Beitrag» Mi 24. Sep 2014, 08:54

Hallo,

danke erstmal für das Feedback. Der unruhige Hintergrund stimmt, da gebe ich euch Recht. Das ist das unruhige Bokeh des 50mm 1,8, fotografiert auf Blende 2,2. Ich hätte die Blende weiter schliessen müssen, hätte dann auch mehr Auswahl gegeben, hatte viel Ausschuss wegen unschärfe, auch diese sind in 100% Grenzwertig. War auch nicht meine Lieblingskombination von Kamera und Objektiv.

Wenn er (also Du) diese Tonung gezielt herbeigeführt hat, dann fehlt es für meinen Geschmack ein klein wenig an Konsequenz.
Will sagen, es fehlt mir irgendwas, kanns aber noch nicht umschreiben, in Ermangelung an Erfahrung und damit an Worten.


Ok. Ich kann nicht so nachvollziehen was Du meinst, wäre aber dennoch interessiert was dir im Kopf herumschwirrt. Wenn Du noch Worte finden solltest würde ich mich freuen sie zu hören. Die Tonung ist übrigens ein Preset welches ich runtergeladen habe und mir bei dem Bild gefällt.
Das Preset nennt sich Bitchn Summer aus Coles Presets. http://www.colesclassroom.com/free-lightroom-presets/. Vorsicht, viel Werbung wenn man sich da anmeldet.
Die Tonung mit ein bisschen dran drehen von mir.

Darüber hinaus aber scheint Kristina ein Modell zu sein, mit der das Arbeiten richtich Freude macht!


Kein Model, aber Tänzerin im Standard und Latein. Und eine sehr nette Person, macht Spaß mit ihr, wir hatten auch viel Spaß. Ggf. machen wir demnächst was im Studio zum Thema tanzen, bin mir aber noch nicht so sicher was.

Danke soweit für Eurer Feedback!
Degger hat für diesen Beitrag 1x   erhalten von:
TonTon

Benutzeravatar
hunbow
Beiträge: 643
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 20:59
Wohnort: 34119 Kassel

Re: Portraits mit Kristina

#8  Beitrag» Mi 24. Sep 2014, 19:26

Bild 4 gefält mir am besten. Die ersten drei erinnern mich an Hess-Naturtextilien. Was aber für mich nix schlechtes bedeutet.
Der starke Mann trotzt dem Regen. Der kluge Mann stellt sich unter!

Benutzeravatar
AJA
Beiträge: 1793
Registriert: Mi 13. Okt 2010, 13:25

Re: Portraits mit Kristina

#9  Beitrag» Mi 24. Sep 2014, 19:45

mir gefällt die 4 aufgrund der natürlichen wirkung, des sympatischen lächelns und des erträglichen hg's :up:
auch mit der tönung kann ich ( zumindest am ipad ) ganz gut leben. im wesentlichen ist ja schon alles gesagt.
ich glaube es würde sich lohnen, sich etwas mehr zeit und vorbereitung zu gönnen :ja:
symbadischer gruß aus schwarzem wald
andy

Degger
Beiträge: 39
Registriert: Di 5. Aug 2014, 14:28

Re: Portraits mit Kristina

#10  Beitrag» Mi 24. Sep 2014, 20:21

Danke für die Anmerkungen denen ich zustimme.

Wie oben kurz beschrieben, wir hatten nicht viel Zeit, Uhrzeit war 12:00 bis 14:00 Uhr und als Objektiv nur die 50mm 1,8 Canon Plastikbüchse vorhanden. Ich hoffe das ich mit ihr demnächst mehr Zeit in der Vorbereitung bekomme, Ideen dazu hab ich :winkgreen:
Degger hat für diesen Beitrag 1x   erhalten von:
TonTon


Zurück zu Besprechungszimmer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron